Aktion Mensch

Die aktuellsten News:
Ehrenamt pflegt Dialoge der Kulturen...
zum Artikel »»»
Veranstaltungsplan 2017 der FreiwilligenBörseHamburg...
zum Artikel »»»

Aktuelle Statements
unserer Besucher:
Das Filmfestival war eine tolle Möglichkeit für Go For Climate e.V., Menschen den Klimaschutz näher zu bringen. Das Filmfestival ist sehr nah an den Bürgern und interessiert alle Altersgruppen. (Go for Climate e.V.)...
zum Artikel »»»
Der Film gibt einen eindringlichen Hinweis darauf, dass Fundamentalismus - das heißt die Unfähigkeit und Unwilligkeit zur Wahrnehmung anderer Lebensweisen als Anderen, verbunden mit Gewaltbereitschaft gegenüber dem Anderen und als fremd und bedrohlich Wahrgenommenen - heute keinesfalls allein nur ein Problem von muslimischen Gruppen darstellt, sondern auch in Christentum seinen Ort findet, in diesem Falle in den endlosen Weiten des nordamerikanischen Mittelwestens. (Prof. Dr. Hans-Martin Gutmann, FB Evangelische Theologie Universität Hamburg)...
zum Artikel »»»
Einige Fotos vom Filmfestival "über arbeiten" in Hamburg
Startseite


Zurück

Filmfestival Hamburg

Eine gekürzte Version des Videos zum Filmfestival "über arbeiten" 2007 in Hamburg steht Ihnen ab jetzt online im Flash-Format zur Verfügung. Sollten Sie Interesse an der Original-DVD haben, senden Sie uns bitte eine Email. Für die DVD erheben wir 5,- Euro Schutzgebühr. »»»


18.06.2007 - Einladung ins Abaton-Kino
Die einfal GmbH präsentiert "Wir leben im 21. Jahrhundert".

Wann: Donnerstag, 28. Juni 2007
Uhrzeit: 19:30 Uhr (Einlaß ab 19 Uhr)
Wo: Abaton, Allende-Platz 3

Einladung | Programm | Antwortkarte als .pdf »»»


18.06.2007 - Das Filmfestival geht weiter - ab September 2007 mit Filmen zum Thema "über morgen". Auch hier dient das Motto "In was für einer Gesellschaft wollen wir leben?" als Grundlage, diesmal für Utopien, Träume, Weltentwürfe, die das Morgen betreffen. Näheres hierzu demnächst auf diesen Seiten.


Das Filmfestival "über arbeiten" in Hamburg ist vorbei! Wir danken allen Beteiligten und Unterstützern für die gute Zusammenarbeit und freuen uns schon auf die nächste Festival-Reihe, die Ende 2007 startet.


Aktuelle Termine:

Jeweils freitags in der Zeit von 14 bis 16 Uhr finden Treffen der Akteure und Partner der Freiwilligenbörse zum jetzt ausgelaufenenen und zum bevorstehenden Festival statt. Anmeldung erforderlich. Bitte melden Sie sich unter freiwilligenboerse-hamburg@hamburg.de oder über unser Kontaktformular. News und Statements finden Sie auch weiterhin auf unseren Seiten aktualisiert. Wir reflektieren das Filmfestival, suchen weitere Mitstreiter für die Bearbeitung des Filmfestivals und die Vorbereitung des neuen Festivals.

 Montag | 23.04.2007 | 19:30 Uhr:

www.zivilcourage-engagement.com informierte vom 23. April bis 23. Mai 2007 tagesaktuell über alle Ereignisse und Filmaufführungen während des Festivals.

Elf aktuelle Dokumentarfilme in Spielfilmlänge waren über den gesamten Zeitraum hinweg zu sehen, begleitet von informativen, unterhaltsamen Rahmenprogrammen der Filmpartner vor Ort zum jeweiligen Filmthema.

Das Filmfestival "über arbeiten" wurde initiiert von diegesellschafter.de, einem Projekt von Aktion Mensch, welches zur Frage anregen möchte, in welcher Gesellschaft jeder Einzelne eigentlich

leben will, und damit bisher enormen Anklang bei seinen Festival- und auch Internetbesuchern fand und findet. Die Freiwilligenbörse auf Draht betätigte sich hierbei als Städtekoordinator für Hamburg. Mehr dazu hier.

Infos zum diegesellschafter-Projekt "überarbeiten"

Tagesaktuelle News

... zum Festival in Hamburg finden sich auf diesen Seiten unter Festival-News.

Alle Termine

...für die Filmvorführungen in Hamburg stehen unter Termine.

Karten bestellen

...kann man direkt bei den Kinos. Alle nötigen Kontaktdaten hierfür finden sich unter Kartenbestellung. Anschrift und Anfahrtsplan für beide Kinos stehen unter Kinos.



Zurück

Friedrich Ebert Stiftung
Der Paritätische Wohlfahrtsverband
Freiwilligenbörse Hamburg www.eaktivoli.de
Deutscher Bundesjugendring
AWO
Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros e.V.
Oxfam
Transfair
Gesellschaft für bedrohte Völker
Attac
Inkota
DGB Jugend
Verdi
BundesFilmVerband
Bernd P. Holst - Freiwilligenbörse Hamburg



Zurück
Überregionale Filmpartner
   
 © 2007 Kosmol/Holst  www.ehrenamtmanagement.com